Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

ROCK THE BASS

Kartenverkauf
Preise

39€

Ermäßigt: 29€

    Kaufen
    Weiterführende Informationen
    Ida Nielsen [dk/bel]
    Spielstätte Jazzclub Tonne

    Jazztage Dresden 01.-29.11.2018

    MONTAG / 05. NOVEMBER 2018 / 20:00 Uhr

    Spielstätte Jazzclub Tonne

    Ida Nielsen - Bass + vocals
    Mika Vandborg - Guitar + vocals
    Patrick Dorcean - Drums
    Kuku Agami - Rap/Spoken word

    Es begann 2010, als niemand anderer als der legendäre Prince eine Bassistin zu einer Jam-Session in Minnesota einlud, Ida Nielsen…

    Seit dieser Session spielte sie an der Seite des Ausnahmekünstlers (bis zu seinem sehr traurigen und vorzeitigen Tod im April 2016). Sie spielte bei einer „funkigen “Session von Prince mit und schloss sich kurz darauf seiner Band „The New Power Generation“ an und begleitete ihn fast über zwei Jahre. Unzählige ausverkaufte Konzerte und diverse TV-Shows folgten. Im Jahr 2013 gründete sich schließlich die 4-köpfige Band „3rdeyegirl“ mit der sie unvergessliche Gigs spielte und beeindruckende Aufnahmen einspielte.

    Ida Nielsen sah es immer als Geschenk mit der Musiklegende Prince live spielen zu dürfen. Für sie war es die magischste und musikalischste Reise aller Zeiten. Diese fortwährende Lernerfahrung war jenseits aller Vorstellungskraft. Sie sagt: "Ich bin unendlich dankbar, dass ich diese kostbare Zeit hatte und ich werde alles tun, um mit all dem weiterzumachen, was er mir beigebracht hat."

    Ida veröffentlichte ihr drittes Soloalbum "turnitup" im August 2016 und ist seitdem mit einer eigenen Band in Europa, Asien, USA, Afrika und Australien unterwegs.

    Ähnlich wie Prince spielte die Künstlerin fast jedes Instrument auf dem Album selber ein und hat ihr aktuelles Album geschrieben und produziert. Ihre erste Single "SHOWMEWHATUGOT" wurde von Prince persönlich als "Purple Pick of the Week" von TIDAL ausgesucht, als sie veröffentlicht wurde.

    Die Musik lässt sich am besten als eine Mischung aus Oldschool-Funk mit Hip-Hop-, Reggae- und World-Music-Einflüssen beschreiben - mit eingängigen Melodien. Jeder Song hat eine eigene Einstellung und ein eigenes Gefühl, und doch ist der Gesamteindruck ein perfekt vereinheitlichtes Soundstück, das Funk Tribut zollt.

    Eine High-Energy-Funk-Show mit guten Vibes und engen Grooves!