Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

Drei plus Vier: Die 30 Jahre Jubiläumstour

Kartenverkauf
Preise

Keine Rabatte, da Eigenveranstaltung der Reihe Musik zwischen den Welten!

    Kaufen
    Weiterführende Informationen
    L'art de passage & Streichquartett
    Spielstätte Schauburg

    Jazztage Dresden 01.-29.11.2018

    FREITAG / 02. NOVEMBER 2018 / 20:00 Uhr

    Spielstätte Schauburg

    In Kooperation mit Musik zwischen den Welten.

    Tobias Morgenstern - Akkordeon
    Stefan Kling - Piano  
    Wolfgang Musick - Bass

    Das Streichquartett:

    Jansen Folkers
    - 1. Violine
    Sophia Heide - 2. Violine  
    Nora Rennau - Viola
    Joannes Hentschel - Cello

    Trancehafte Melancholie im Wechsel mit überschäumender Leidenschaft. Weltmusikalische Kompositionen zwischen Europa und Südamerika.

    30 Jahre gemeinsamen Musizierens sind Grund und Anlaß einer musikalischen Werkschau ebenso wie eines Blicks nach vorn.

    Immer noch fasziniert sie die Musik Piazzollas. Aber eben auch die träumerischen Kompositionen Morgensterns. Die Finesse Klings. Die Stringenz Musicks. Das Zarte ebenso wie das Kraftvolle. Die Verbindung der Gegensätze. Komposition und Improvisation. Die Kunst des Vorübergehens.
    30 Jahre L ´ART DE PASSAGE.

    Zum Jubiläumskonzert haben sie sich Gäste eingeladen: Die Mitglieder des Streichquartetts kennen sich schon aus Kindertagen, haben eine gemeinsame Lebens- und Musikgeschichte.

    Sie spielen mit L´ART DE PASSAGE ihren eigenen Part, als Begleitung, als Kontrast, als Orchester, als Sound, als Ambiente, als sinfonische Markierung. Auch sie gratulieren.