Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

Volker Schlott - Saxophon

1958 geboren, verbrachte Volker Schlott seine Kindheit und Jugend in Oelnitz im Vogtland.
Von 1968 bis 1974 lernte Schlott an der dortigen Musikschule das Klarinette- und Saxophonspielen und ging 1974 nach Berlin, um an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Saxophon und Flöte zu studieren. Ab 1978 spielte der Musiker in vielen Bands, Orchestern und Projekten mit, bis er 1985 seine erste eigene Band, das „Volker Schlott Quartett“ gründete und das Soloprojekt „Reeds Solo“ startete.
1982 begann er für die eigenen Bands und Projekte zu komponieren. Bis heute kamen viele Bands, Projekte, Workshops und Kompositionen dazu.