Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

  • Claire Antonini - Laute

Nach einem fortgeschrittenen Gitarrenstudium widmet sich Claire Antonini der Laute und der Alten Musik. Später wurde sie am Pariser Konservatorium von Eugène Ferré, Gérard Geay und Robert Crawford Young unterrichtet. 1992 wird sie einstimmig von der Jury mit dem Diplôme National d'Etudes Supérieurs de Musique ausgezeichnet. Im selben Jahr erhält sie das Certificat d'Aptitude für den Unterricht in Alter Musik. 1979 studierte sie bei Dariush Talaï traditionelle persische Musik und erhielt 1989 das Diplôme d'Etat.
Claire Antonini ist zudem Mitglied in diversen Ensembles, wie 'La Grande Ecurie et la Chambre du Roy', 'Le Concert Spirituel' und 'A deux violes esgales'. Außerdem begleitet sie regelmäßig den Countertenor Philippe Jaroussky.