Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

  • Cenk Erdogan - Gitarre

Cenk Erdogan wurde 1979 in Istanbul geboren.1997 gewann er ein vier jähriges Stipendium für Komposition an der Universität Bilgi in Istanbul.2001 graduierte er mit höchster Auszeichnung.

Im Oktober 2004 hielt er auf Einladung von David "FUZE" Fiuczynski einen Workshop am Berklee College of Music über "Bundlose Gitarre und Modi in der türkischen Musik".2008 nahm er sein erstes Album "ILE" auf, welches von Baykus Musik produziert wurde.
Im selben Jahr nahm er gemeinsam mit der "Aria" Soundtrack Company, komponierte er den Soundtrack für den Film "Issiz Adam" von Çagan Irmak und gewann den Yesilçam " Soundtrack of the 2009" Award.

2010 komponierte er die Musik für "Sems Unutma" und gewann damit den Award für die beste Theatermusik.
Ebenfalls 2010 spielte er mit den "Turkophony All Stars" mit Trilok Gurtu und Dominique di Piazza.2011 spielte er dann  mit den "TUrkophony All Stars 2" mit Dave Weckl, Kai Eckhardt, und Eric Levy.
Im selben Jahr nahm er sein zweites Album "Kavis" (Arc) mit dem legendären Bassisten Kai Eckhardt und Schlagzeuger Jason Lewis und über Berkelee Jazz School Records veröffentlicht.

2014 kreierte Cenk seine erste edukative website über Bundlose Gitarre, www.fretlessguitarlessons.com , und begann die Techniken der türkischen Bundlosen Gitarre zu lehren.

Auch 2014 veröffentlichte er sein bislang letztes Solo Album "Karakutu" auf dem er alle Gitarren Solo und Akustik spielt (normal und bundlos).

2016 arrangierte und dirigierte er das, in der Türkei als Diva der Popmusik bekannte, "Sezen Aksu" , ein 35 Personen starkes Orchester. Es gab insgesamt 6 Konzerte inkl. Dance Shows.

2017 veröffentlichte sein bislang letztes Album Projekt "Lahza" mit dem Schwedischen Schlagzeuger Mehmet Ikiz.  Lahza ist ein Gitarre und Schlagzeug Projekt basierend auf Original Kompositionen und Improvisationen.

Er performt immernoch mit seinen Projekten -- Solo, Duo & Trio -- und komponiert für viele Genres und Musikstilen von Jazz bis Rock bis Pop bis Soundtracks.