Would you like be redirected to the mobile version of our website?

The Las Vegas Show

Ticket sale
Prices

Sitzplatz: 69 | 59 | 54 | 49 | 34 €

Stehplatz I 39 € | Stehplatz II 34 €

Ermäßigt: 29 € (Kat. 3, 4 & Stehplatz I)

Abendkasse: +5 €

    Remaining tickets avilable
    Further information
    Curtis Stigers
    SWR Big Band
    Event location Erlwein Capitol im Ostrapark

    Jazztage Dresden 2017

    THURSDAY / 09. NOVEMBER 2017 / 20:00

    Event location Erlwein Capitol im Ostrapark

    Curtis Stigers kann irgendwie alles - er ist Songwriter, Saxophonist, Entertainer. Aber vor allem ist Curtis Stigers ein Sänger, und was für einer! Seine unverwechselbare Stimme gibt jedem Song seinen ganz speziellen Charme. Egal, ob bei seinem Top Ten Hit „I wonder why“ oder bei Swing-und Jazz-Klassikern wie "Fly me tot he moon". Genau diese Qualität braucht es, widmet man sich Sinatra-Songs, zumal wenn es sich um das legendäre Programm aus dem Sands-Kasino aus Las Vegas handelt. Dort feierte Mitte der 1960er Jahre Sinatra mit dem Count Basie Orchestra und Quincy Jones seine größten Erfolge.

    Und die SWR Big Band kann irgendwie auch alles - Swing, Jazz,Pop, sie spielen teilweise Original-Arrangements aus dem Sands und zusammen mit Stigers bringen sie das Kunststück fertig, nicht wie eine Kopie zu klingen. Im Gegenteil, Curtis Stigers und die SWR Big Band - das ist große Vegas-Show-Atmosphäre mit bester Musik, bestem Entertainment und am besten Sie gehen dahin und verbringen einen wunderbar swingenden Abend!

    Curtis Stigers – Gesang, Saxophon
    Klaus Graf - Saxophon
    Matthias Erlewein - Saxophon
    Norbert Nagel - Saxophon
    Andi Maile - Saxophon
    Pierre Paquette - Saxophon
    Nemanja Jovanovic - Trompete
    Felice Civitareale - Trompete
    Karl Farrent - Trompete
    Rudi Reindl - Trompete
    Marc Godfroid - Posaune
    Ernst Hutter Posaune
    Ian Cumming - Posaune
    Georg Maus - Posaune
    Klaus Wagenleiter - Leitung SWR Big Band + Piano
    Klaus-Peter Schöpfer - Gitarre
    Decebal Badila - Bass
    Guido Jöris - Drum