Would you like be redirected to the mobile version of our website?

Geschrammel und Gestammel

Jazztage Dresden 2017

WEDNESDAY / 08. NOVEMBER 2017 / 19:00

Event location Societaetstheater

Der Dresdner Gitarrist Frank Fröhlich verwirbelt lustvoll die Grenzen zwischen Jazz, Folk, Klassik und Latin. Phantasievoll und klanggewaltig bearbeitet er seine Gitarren und nutzt dabei alle denkbaren Spieltechniken, darunter auch selbst erfundene. Seine Musik glänzt mit Kraft, Subtilität und Humor. Frank Fröhlich ist Preisträger der OPEN STRINGS 1999.

Der Schauspieler und Regisseur Tom Quaas ist seit 2015 freischaffend, leitet die Pfingstfestspiele zu Batzdorf und führt nun auch verstärkt selbst ­Regie, u.a. in seinem selbst gegründeten Theaterzirkus Dresden die Clownstheaterstücke „Faust ohne Worte“ und „Beethoven ohne Musik“.

In Geschrammel und Gestammel verbindet Frank Fröhlich das Gitarrenspiel mit Texten von Wilhelm Busch, Kurt Tucholsky, Friedrich Schiller, E.T.A. Hoffmann, Karl Valentin u.a. "Gestammelt" wird dazu von Tom Quaas, der dadurch einen ganz besonderen musikalisch-literarischen Abend entstehen lässt.