Would you like be redirected to the mobile version of our website?

Flying Carpet

Audio examples
Further information
Quadro Nuevo & Cairo Steps
Event location Kulturpalast

Jazztage Dresden 2017

TUESDAY / 07. NOVEMBER 2017 / 20:00

Event location Kulturpalast

Ein exotisches, inspirierendes und mitreißendes Klangerlebnis.
Musik als fliegender Teppich – hinweg über die Grenzen von Zeit, Politik und Religion.

In Kooperation mit MUSIK ZWISCHEN DEN WELTEN

Quadro Nuevo

Evelyn Huber - Harfe, Salterio
Mulo Francel - Saxophone, Klarinetten, Mandoline
D.D. Lowka - Kontrabass, Percussion
Andreas Hinterseher - Akkordeon, Bandoneon

Cairo Steps

Ragy Kamal - Kanoun
Sheikh Ehab Younis - Gesang
Sebastian Müller-Schrobsdorff - MD, Piano
Rageed William - Ney, Duduk
Stefan Hergenröder - E-bass
Basem Darwisch - Oud
Max Klaas - Percussion

Zwei renommierte Bands – das mehrfach mit dem ECHO ausgezeichnete Ensemble Quadro Nuevo und Cairo Steps, ein internationales Sufi-Weltmusik-Ensemble – begegnen einander in einer spannenden Mischung aus klassisch arabischer Musik, Tango Oriental, hypnotischen Grooves, Jazz und Improvisation. Zusätzlich werden weitere Gäste aus Ägypten und dem östlichen Mittelmeerraum auf die Bühne geladen, was die handverlesenen gemeinsamen Konzerte zu einem einzigartigen Erlebnis werden lässt. Künstler aus Kairo und Köln, Bagdad und Bayern bilden eine verwegene World Music-Truppe aus mindestens zehn Vollblutmusikanten.

Das Projekt Flying Carpet ist jedoch mehr als die Summe ihrer einzelnen Teile. Meditativer Klang und kraftvolle Unisono-Passagen erzeugen einen Auftrieb, dem man sich nur schwer entziehen kann. Der Teppich hebt ab. Getrieben zwischen östlichen und westlichen Winden schwebt er durch neue Klanglandschaften. Er trägt er uns hinweg: Über den Bodennebel trivialer Alltagsprobleme. Über die Grenzen von Kulturen und Ideologien. Über die Gräben scheinbar unlösbarer Konflikte.

Quadro Nuevo und Cairo Steps lernten sich bei einem gemeinsamen Auftritt in der Alten Oper Frankfurt kennen. In der gegenseitigen Begeisterung wünschten sie spontan eine Weiterführung dieses Genre-übergreifenden Projektes. Diese Idee machten sie wahr!

Im Januar 2017 reisten die Musiker durch Ägypten, spielen in den Opernhäusern von Kairo, Alexandria und Damanhur und veröffentlichen anschließend ihr Musik-Album Flying Carpet.

Über ihre Konzerte sagen sie:
„Obwohl wir aus unterschiedlichen Kulturräumen kommen, stehen wir voller Respekt füreinander als Freunde auf der Bühne. Wir haben die Vision, mit unserer gemeinsam entstehenden Musik Momente zu schaffen, welche eine Brücke zwischen dem Abend- und dem Morgenland spannen. Ein gemeinsamer Ritt auf dem fliegenden Teppich!“