Would you like be redirected to the mobile version of our website?

Contact

Verkehrsmuseum
Augustusstraße 1
01067 Dresden

Phone: 0351 86440

Website Verkehrsmuseum
Journey
Directions by car
Directions by tram

Das Verkehrsmuseum Dresden (VMD) gehört mit seiner nunmehr 60-jährigen Geschichte zu den jüngeren Museen Dresdens. Es wurde 1952 in unmittelbarem Zusammenhang mit der Einrichtung der Hochschule für Verkehrswesen als eine der ersten Kultureinrichtungen der DDR nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet.

In seinem Ursprung und in seiner Tradition kann der Anfang des Verkehrsmuseums aber auf 1877 – den Sammlungsbeginn des späteren Sächsischen Eisenbahnmuseums – datiert werden, das bis zum Zweiten Weltkrieg im Bahnhof Dresden-Neustadt beheimatet war. Unser Museum geht somit auf eine der ältesten technischen Sammlungen Deutschlands zurück.

Seit Eröffnung der Ausstellung zur Luftfahrt/Luftschifffahrt (1970/72) sind alle Ausstellungszweige (Eisenbahn, Kraftfahrzeuge und Fahrräder, Städtischer Nahverkehr, Schifffahrt und Luftverkehr) im Museum präsent.

Das Verkehrsmuseum ist eine gGmbH und befindet sich nun in Trägerschaft der Stadt Dresden.

Directions

Das Verkehrsmuseum liegt direkt am Neumarkt in der Nähe der Frauenkirche und neben dem QF. Es ist daher am Besten fußläufig zu erreichen. Mit dem Auto Anreisende können ihr Fahrzeug in umliegenden Tiefgaragen abstellen: Swiss Hotel, Q Park (Landhausstr. 2, Wilsdruffer Str.) oder auf den Parkplätzen gegenüber der Polizei (Schießgasse 7) und am Pirnaischen Platz.