Would you like be redirected to the mobile version of our website?

  • Nicholas Collon - Dirigent

Der Dirigent Nicholas Collon wurde im Juni 2015 zum Chefdirigenten des niederländischen Residentie Orkest | The Hague Philharmonic ernannt; das Amt übernimmt er mit Beginn der Saison 2016|2017 für vorerst drei Jahre.
Nicholas Collon ist Gründer und Chefdirigent des Aurora Orchestra, das durch innovative Programme und Crossover-Projekte internationale Aufmerksamkeit erregte. Mit dem Aurora Orchestra gastierte er u. a. beim Musikfest Bremen, den BBC Proms und im Londoner Southbank Centre.
Darüber hinaus leitete der gebürtige Brite als gefragter Gastdirigent internationale Orchester wie das Londoner Philharmonia Orchestra, das City of Birmingham Symphony Orchestra, das London Symphony Orchestra, das Orchestre National du Capitole de Toulouse, die Bamberger Symphoniker, das Münchener Kammerorchester und das Ensemble intercontemporain. Dabei konzertierte er mit herausragenden Partnern, u. a. mit Ian Bostridge, Angelika Kirchschlager, Vilde Frang, Francesco Piemontesi, Steven Isserlis sowie François Leleux. Zukünftige Engagement führen Nicholas Collon etwa zum Gürzenich-Orchester Köln, zum SWR Sinfonieorchester sowie zum Danish National Symphony Orchestra nach Kopenhagen.
Im Opernbereich debütierte Nicholas Collon in der vergangen Saison mit Mozarts ›Die Zauberflöte‹ an der English National Opera in London sowie an der Welsh National Opera. Im Jahr 2013 gab er mit Brittens ›The Rape of Lucretia‹ seinen Einstand am Pult von ›Glyndebourne on Tour‹.