Would you like be redirected to the mobile version of our website?

  • Helena Forster - vocal
  • Felicia Forster - vocal, sax
  • Gabriel Forster -drums
  • Kilian Forster - piano, bass

Mit seinen singenden Töchtern Helena und Felicia und dem Schlagzeug spielenden Sohn Gabriel zeigt sich Kilian Forster, Gründer und Intendant der Jazztage Dresden und Bassist der Klazz Brothers ganz von seiner familiären privaten Seite. Zu Hause und im weiteren familiären Umkreis von klassischer und Jazzmusik umgeben, gehörte das gemeinsame Musizieren ebenso wie das Erlernen eines Instrumentes selbstverständlich zum Alltag.  

Dem Wunsch und der Neigung der Kinder wurde entsprochen und das gemeinsame Repertoire aus dem Jazzbereich um Songs aus dem Pop-Bereich erweitert. So finden sich Klassiker wie „Dancing Queen“ oder „Money Money“ von ABBA ebenso wie „Diamonds“ von Rihanna oder „Skyfall“ von Adele im Repertoire wieder.