Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

GebäudeEnsemble Deutsche Werkstätten Hellerau

Kontakt

GebäudeEnsemble Deutsche Werkstätten Hellerau
Moritzburger Weg 67
01109 Dresden

Tel.: +49 (0)351 8838 201
Fax: +49 (0)351 8838 245

E-Mail schreiben
Website GebäudeEnsemble Deutsche Werkstätten Hellerau
Weiterführende Informationen
Alle Veranstaltungen an diesem Veranstaltungsort
Anreise
Anfahrt mit dem Auto
Anfahrt mit Bus & Bahn

Das GebäudeEnsemble entstand 1909/10 nach Entwürfen des Architekten Richard Riemerschmid als Fabrikneubau zur Produktion hochwertiger Möbel und Industrieeinrichtungen. Als Grundriss wählte er die Form einer Schraubzwinge, die eine Arbeit unter sehr guten Lichtverhältnissen ermöglichte. Nach dem 2. Weltkrieg wurde das Hellerauer Werk enteignet und zum Hauptbetrieb des VEB Möbelkombinat Dresden. 1992 erfolgte durch die Treuhand die Privatisierung und die Überführung in eine GmbH. Von 1998 bis 2000 wurde der Großteil der legendären„Schraubzwinge“ denkmalgerecht saniert, wobei das gesamte Ensemble ab Mitte 2006, mit dem Neubau der Deutschen Werkstätten und der Sanierung des historischen Spänebunkers, vollendet ist. Das GebäudeEnsemble hat sich in den letzten Jahren zum Treffpunkt zahlreicher Unternehmen etablieren können. Insgesamt leben und arbeiten an die 400 Technologen, Naturwissenschaftler, Architekten, Künstler und Designer auf dem Gelände. In den Veranstaltungssälen finden regelmäßig Konzerte und Tagungen statt.

Anfahrtsbeschreibung

Auto:
Autobahn A4 Ausfahrt Dresden Hellerau

Straßenbahn:
8 bis "Am Hellerand"