Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

VERLEGT AUF 2022

21. Jazztage Dresden | 20.10. - 21.11.2021

DIENSTAG / 09. NOVEMBER 2021 / 20:00 Uhr

Spielstätte Ostra-Dome

Verlegung auf 2022 - neuer Termin baldmöglichst.

Ihre Optionen:
1. Nutzung der Tickets am Verlegungstermin 2022
2. Umbuchung in ein anderes Konzert
3. Rückerstattung

 

Curtis Stigers - vocal, sax
Robin Aspland - piano
Paul Wells - drums
Cliff Schmitt - bass

Deutsches Filmorchester Babelsberg

Arrangements: Andrew Cottee, Robert Russell Bennett & Brian Byrne
Christian Köhler - Dirigent

Bei den Jazztagen Dresden gibt er, eines von nur zwei Deutschlandkonzerten in diesem Jahr.
Curtis Stigers, der Mann für’s ganz große Gefühl, ein toller Crooner und Entertainer und ein Pop-Jazz-Sänger, der live zur Hochform aufläuft sowie warmen, rauchiger Stimme und sattem Saxofonsound. Bevor Curtis Stigers zum Jazz kam, probierte er sich musikalisch von Progressive Rock bis Country Music aus und tourte mit Eric Clapton, Elton John, Prince und den Allman Brothers. Mit Popballaden wie »I Wonder Why« oder »Never Saw A Miracle« gelangen ihm Welthits. »Ich bin immer auf der Suche nach etwas Neuem. Der Jazz bleibt nur lebendig, wenn man ihn fortentwickelt«, sagt der sympathische Superstar, der für diesen Abend mit dem Filmorchester Babelsberg das Beste aus vielen musikalischen Welten  zusammenbringt: von eigenen Kompositionen bis zum Kurt-Weill-Klassiker von George Gershwin bis Tom Waits.