Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

Nacht der Gitarren

Weiterführende Informationen
Lulo Reinhardt [d]
Spielstätte Ostra-Studios

MITTWOCH / 27. OKTOBER 2021 / 20:00 Uhr

Spielstätte Ostra-Studios

Lulo Reinhardt [d] - Gitarre
Alexandr Misko [rus] - Gitarre
Eleonora Strino [it] - Gitarre
Stephanie Jones [au] - Gitarre

Zur diesjährigen Nacht der Gitarren ertönen akustische Klangwelten des Gitarrenvirtuosen und Kosmopoliten
Lulo Reinhardt
, der mit World-Music und Latin-Swing musikalische Traditionen mit dem Setzen neuer Impulse klangstark verbindet.
Alexandr Misko
, Gitarrist und Komponist, ursprünglich aus der Tradition der klassischen Gitarre kommend, entdeckte den modernen "Fingerstyle" für sich und erweiterte sein Repertoire um vielfältige Facetten. Der russische Musiker bedient sich in seiner Tonkunst einer verständlichen Sprache, die ein- und zugänglich ist.
Komponistin und Virtuosin Eleonora Strino ist Teil der Band des bekannten italienischen Pianisten Dado Moroni und tourte zusammen mit der amerikanischen Sängerin Adrianne West auf den führenden italienischen Festivals. Schon in frühen Jahren war der studierten italienischen Musikerin bewusst, als Jazzgitarristin aufzutreten.
Mit kraftvollen und leidenschaftlichen Darbietungen inspiriert die erfolgreichste australische Gitarristin der jungen Generation - Stephanie Jones ihr Publikum rund um die Welt. Ihre umfassende künstlerische Ausbildung genoss die Multiinstrumentalistin bei Koryphäen der Musikwelt und perfektionierte damit ihre musikalische und emotionale Gabe.

Die Nacht der Gitarren versammelt die weltbesten Akustikgitarristen für Performances ihrer neusten Original-Kompositionen und zum musikalischen Austausch im Rahmen eines Konzertabends. Zu jeder Tour präsentiert Brian Gore eine neue Riege von Gitarren-Koryphäen, um diesen sehr speziellen Abend mit Solo, Duett und Quartett Performances mit zu gestalten und die Virtuosität und Vielfalt innerhalb der Akustikgitarren-Welt herauszustellen.

Die Nacht der Gitarren genannt, begründet sich, wie der Name schon sagt, auf Brian Gores "International Guitar Night" – das erste Gitarrenfestival on Tour in Nordamerika und in UK. Seit diese Veranstaltung im Jahre 1995 in der California Bay Area in einem umgebauten Waschsalon zum ersten Mal stattgefunden hat, haben bei der Show immer die weltbesten Gitarristen gespielt. Von Anfang an hat das Publikum die angenehme, lockere Atmosphäre geschätzt. Den Künstlern hat daran sehr gefallen, sich ihre gegenseitige Wertschätzung zum Ausdruck zu bringen und lieber zusammen als gegeneinander zu spielen. Diese einzigartige Erfindung der “guitar positivity”, welche dieses Forum bietet, hat dazu beigetragen die Show zur erfolgreichsten Gitarren-Show ihrer Art zu machen.

Für 2020 gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.