Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

Jubilate Deo - Orgel, Blech & Pauken

Weiterführende Informationen
Tobias Forster
Innsbrucker Böhmische
Kein Veranstaltungsort gefunden!

Jazztage 2013

MONTAG / 11. NOVEMBER 2013 / 20:00 Uhr

Kein Veranstaltungsort gefunden!

Das Kirchenkonzertprogramm der Innsbrucker Böhmische mit Tobias Forster an der Orgel hat überwiegend sakrale Musik zur Grundlage. Klanggewaltige wie meditative Momente entstehen bei Bearbeitungen von u.a.  Bruckner (Locus Iste, Ave Maria), W. A. Mozart (Ave Verum), Franz Schubert, Bach/Gounod oder Richard Wagner. Besonders das gemeinsam  mit dem Publikum gesungene abschließende „Großer Gott wir loben dich“ geht unter die Haut.

Den international tätigen Pianisten, Komponisten und zweifachen Echo-Preisträger Tobias Forster aus Dresden lernten die Innsbrucker Böhmischen im Sommer 2011 bei der Hochzeit seines jüngeren Bruders im Südtiroler Sarntal kennen. Die Energie und Begeisterung, die von diesem ersten Auftritt ausging, waren der Schlüssel zu mehreren gemeinsamen Projekten.