Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

From Jimi to Miles

Weiterführende Informationen
Black Project [d]
Spielstätte Jazzclub Tonne

Jazztage Dresden 01.-29.11.2018

DONNERSTAG / 22. NOVEMBER 2018 / 20:00 Uhr

Spielstätte Jazzclub Tonne

In Kooperation mit der Jazzclub Tonne

Johannes Stange - Trompete, Flügelhorn, Ventilposaune
Jörg Teichert - Gitarre, Banjo, Mandobird
Jo Ambros - Gitarre, Pedal Steel, Banjo
Konrad Hinsken - Fender Rhodes
Matthias Debus - Kontrabass, E-Bass
Christian Huber - Schlagzeug, Percussions

Treffen sich sechs Jazzmusiker, schmeißen alles Wesentliche und sonstige geheime musikalische Vorlieben in einen Topf und nennen es: BLACK PROJECT.
Mit voller Absicht! Weil es Geheimsache ist! Das Ganze bleibt im Dunkeln!

Auch geheime Rüstungsprojekte der US Force wurden so bezeichnet. Details sind aber trotzdem immer mal wieder durchgesickert. Zum Glück auch in diesem Fall! Zum Beispiel, was die Vorgaben anging, an die sich die Musiker bei ihrem viertägigen und überaus schweißtreibendem Projekt zu halten hatten: Die Farbe Schwarz spielte dabei eine Rolle, der Sound gleich zweier Gitarren sowie der Einsatz von Banjo, Pedal Steel Guitar und Mandoline. Das dabei entstandene selbst betitelte Album ist bei Rodenstein Records erschienen. Wem das Ganze jetzt immer noch zu mysteriös ist, darf sich schon mal neugierig vorfreuen auf Musik, die sich zwischen der von Jimi Hendrix und Miles Davis´ „Bitches Brew“ bewegt.

Die Band, die zusammengerechnet schon mehrere dutzend Jahre Bühnenerfahrung auf dem Buckel hat, hat tatsächlich sämtliche Erfahrungswerte neu gemischt und tritt nun seit Ende 2016 auch live in Erscheinung. Weitere Projekte sind wohl in Planung…
Wann ist noch geheim, wird aber rechtzeitig ausgeplaudert werden.