Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

From All Over the East - Mit Leib und Seel, Haut und Haaren

Weiterführende Informationen
Dikanda [pl]
Spielstätte Kleines Haus

Jazztage Dresden 01.-29.11.2018

SONNTAG / 11. NOVEMBER 2018 / 20:00 Uhr

Spielstätte Kleines Haus

In Kooperation mit MUSIK ZWISCHEN DEN WELTEN

Anna Witczak - vocal, accordion
Andrzej Fiś Jarząbek  - violin, vocal
Katarzyna Bogusz - vocal
Daniel Kaczmarczyk - percussion
Piotr Rejdak - guitar
Grzegorz Kolbrecki - double bass
Szymon Bobrowski - trompete

DIKANDA ist eine auf dem ausländischen Markt angesehene Weltmusikband aus Stettin. Für die Musiker steht ein authentischer Stil im Vordergrund - sie suchen ständig nach neuen Möglichkeiten und fast alle Lieder von der Band sind ihre eigene Kompositionen. Sie lassen sich meistens von Balkan, Israel, Kurdistan, Weißrussland sowie Indien musikalisch inspirieren. In ihren Liedern kann man jedoch vor allem balkanische und zigeunerische Sounds hören. Dikanda wurde 1997 gegründet und hat bis jetzt 7 Platten auf den Markt gebracht - einschließlich eine Live-DVD aufgenommen im Witkacy-Theater in Zakopane. Sie haben hunderte von Konzerten gespielt, hauptsächlich in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, aber auch in Russland, Indien und in den USA. Für ihre einzigartige Musik hat Dikanda auch zahlreiche Preise bekommen - z.B. 'CD des Jahres' der Magazin Folker im Jahre 2005 für ihr Album 'Usztijo'. Die Band schafft eine außergewöhnliche Atmosphäre auf ihren Konzerten, es ist eine emotionale Reise durch ethnische Sounds, ein lebhaftes Treffen voller Energie, Charisma und echten Gefühlen. Charakteristisch für Dikanda ist die Bildung neuer Worte in ihren Liedtexten, so ist eine originelle Sprache der Band entstanden - 'Dikandisch'. Das Wichtigste für die Band ist der musikalische Ausdruck, der eine Beziehung zwischen ihnen und der Publikum schafft.