Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

Four Voices - No Instruments

Weiterführende Informationen
Cadence
Spielstätte Societaetstheater

Jazztage Dresden 2010

DIENSTAG / 09. NOVEMBER 2010 / 18:00 Uhr

Spielstätte Societaetstheater

Total Vokal

Vier Männer, vier Stimmen, vier Mikrofone und keine Instrumente. Durch reine Stimmgewalt gelingt Cadence ein programmatischer Schwenk von Doo-Wop und Jazz über Pop bis hin zur Klassik. Mit der Klangfülle einer „echten“ Band entlocken die Herren ihren Körpern knackige Grooves und bestechende Jazz-Sätze. Geschnalzte Beats, gebrummte Walkingbässe, zungenbrecherische Soloeinlagen, verfeinert mit einer gehörigen Portion Virtuosität und Humor, machen ihre Shows zu mitreißenden Erlebnissen. Täuschend echt ist ihre Imitation von realen Instrumenten, verblüffend ihre harmonische Festigkeit.

Das kanadische A-cappella-Quartett Cadence ist seit mehreren Jahren eines des führenden vokalen Jazzensembles. Tourneen führten sie durch Nordamerika, Europa und Asien. Mit Quincy Jones, Bobby McFerrin und Manhattan Transfer teilen sie regelmäßig die Bühne. Wo immer sie auch sind, erfüllen sie ihre Mission: Candence beweisen, dass die Möglichkeiten der menschlichen Stimme kaum Grenzen kennen.