Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

FARANGI – Von Barock zu Orient

Kartenverkauf
Preise

Sitzplatz: 44 | 39 | 29 | 24 €

Stehplatz I & II : 19 €

ermäßigt: 19 (3. Kat) | 14 (4. Kat) | 9 (Stehplatz I & II) €

Abendkasse: +5 €

    Kaufen
    Weiterführende Informationen
    Claire Antonini [fr]
    Renaud Garcia-Fons [fr]
    Spielstätte Ostra-Studios (nahe Erlwein Capitol)

    Jazztage Dresden 23.10. - 24.11.2019

    SONNTAG / 10. NOVEMBER 2019 / 20:00 Uhr

    Spielstätte Ostra-Studios (nahe Erlwein Capitol)

    Renaud Garcia-Fons - Kontrabass
    Claire Antonini - Laute / Theorbe

    Zwei Musiker, ein Duo und ein gemeinsames Bestreben: Der musikalischen Begegnung von Orient und Okzident und ganz besonders der Barockmusik eine neue Ausdrucksweise einzuhauchen. Claire Antonini und Renaud Garcia-Fons verbindet eine ungewöhnliche musikalische Laufbahn: Während Antonini neben der barocken Laute ebenso auf Theorbe, der iranischen Tar oder der kurdischen Tanburbrilliert, hat Garcia-Fons über die Jahre eine einzigartige Klangsprache auf seinem fünfsaitigen Kontrabass entwickelt:

    Eine musikalische Verbindung von Orient und Okzident, die vielschichtig und farbenfroh schillert.
    Die beiden Ausnahmeinstrumentalisten, die sowohl in der Jazzszene, als auch in der Alten Musik und Weltmusik große Namen sind, stehen immer wieder gemeinsam auf den internationalen Bühnen: Der Oper in Lyon, der Met in New York oder beim Festival Elmau in Deutschland. Zu hören gibt es eine elegante Fusion von Barockem (Kapsberger, Chambonnières, Vieux Gauthier) sowie kurdischen und persischen Elementen und Renaud Garcia-Fons’ Eigenkompositionen. Diese neuen, ungehörten Verbindungen zwischen den einzelnen Meisterstücken sollen im Winter 2019 auf dem neuen Album FARANGI veröffentlicht werden.