Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

Abschlusskonzert Jazztage Dresden 2017

Kartenverkauf
Preise

Sitzplatz 69 | 59 | 49 | 39 €

Ermäßigt: 34 € (Kat. 3 & 4)

    Restkarten erhältlich
    Präsentiert von
    Weiterführende Informationen
    Klaus Doldinger's Passport & Friends
    Joscho Stephan Trio
    The Saxonz
    Spielstätte Schauspielhaus

    Jazztage Dresden 2017

    SONNTAG / 26. NOVEMBER 2017 / 19:00 Uhr

    Spielstätte Schauspielhaus
    Präsentiert von
    Sächsische Zeitung

    Klaus Doldinger - Tenor- und Sopran-Sax
    Ernst Ströer - Percussion
    Patrick Scales - E-Bass
    Martin Scales - Gitarre
    Biboul Darouiche - Percussion
    Christian Lettner - Drums
    Michael Hornek - Keyboards, Piano
    Plus Special Guests - Joscho Stephan und The Saxonz.

    „Man kann ja auch viel mit Worten sagen, aber das ist dennoch kein Vergleich zu Tönen. Sie reichen über alles andere hinaus und sind von unbeschreiblicher Ausdrucksmöglichkeit. Das ist die Grundessenz, die man mit dem Jazz in die Wiege gelegt bekommt und sich erhalten muss. Ich habe immer gespielt und keine Ambitionen, mich zurückzulehnen.“ - So lautet die Devise von Klaus Doldinger, den wir 2017 als besonderen Gast zum Abschlusskonzert der Jazztage Dresden begrüßen dürfen.

    Nach einer 62 Jahre währenden Bühnenkarriere, zahllosen Filmmusiken (die berühmtesten: Das Boot, Die Unendliche Geschichte und die Tatort-Melodie), 33 PASSPORT-Alben (zählt man die beiden Jubilee-Alben von 1974 und 1975 dazu) und fast ebenso vielen Vorgänger-Alben und musikalischen Seitensprüngen sowie einer großen Sammlung höchstdotierter Preise, zu denen auch drei Echos und das Bundesverdienstkreuz gehören, hat sich Klaus Doldinger bis heute seine visionäre Kraft bewahrt. Dieser Mann ist ein Füllhorn der Kreativität und zeigt mit seiner Verspieltheit und seiner Freude an der Improvisation deutlich, warum Doldinger und PASSPORT immer noch enorm jugendlich sind. Auch dies ein Grund, warum die Musik von PASSPORT zeitlos ist und auch ein junges Publikum bei den Konzerten zur Begeisterung treiben.

    Seien Sie mit dabei bei einem rauschenden Abschiedsfest, dieses Jahr das erste Mal wieder im Schauspielhaus nach 3 Jahren Pause!