Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

65 Jahre Swinging – From Basie to Beatles

Kartenverkauf
Preise

Sitzplatz: 39 | 34 | 24 €

Ermäßigt: 19 € (2. Kat. + 3. Kat.)

Abendkasse: +5 €

    Kaufen
    Präsentiert von
    Weiterführende Informationen
    Barrelhouse Jazzband [d]
    Spielstätte Theater Meißen

    Jazztage Dresden 01.-29.11.2018

    DONNERSTAG / 08. NOVEMBER 2018 / 19:30 Uhr

    Spielstätte Theater Meißen
    Präsentiert von
    Meissen Tourist

    Reimer von Essen - Klarinette, Alt-Saxophon
    Frank Selten - alle Saxophone, Klarinette
    Horst "Morsch" Schwarz - Trompete, Posaune, Gesang
    Christof Sänger - Klavier
    Roman Klöcker - Gitarre, Banjo
    Michael Ehret - Schlagzeug
    Lindy "Lady Bass" Huppertsberg - Kontrabass, Gesang

    Die Barrelhouse Jazzband spielt Jazz der ersten Stunde - und wirft ein Auge auf die Beatles.

    Die Barrelhouse Jazzband spielt zum 100-jährigen Jubiläum der Jazz-Schallplatte nun wieder zwei Titel aus dem Repertoire des brillianten "Joe" King Oliver: Seine erste Komposition "Just Gone" und seine erfolgreichste, "Snag It".

    Doch noch mehr Historisches hat die Band im Sinn und hat den Titel einer Band ins Programm genommen, der 50 Jahre später ebenfalls Musikgeschichte schrieb: "Let It Be" von den Beatles - komponiert von Paul McCartney, der in der Aufnahme Klavier spielte. "Let It Be" erschien 1970 auf dem letzten Album der Beatles. Es war der Abschied von einer Band, die einst dem populären "Trad-Jazz" das Publikum abspenstig machte. Die Barrelhouse Jazzband ist jedoch immer noch populär.

    Wir freuen uns über den grossen Erfolg unserer Version des Beatles-Klassikers "Let It Be". Trompeter Horst "Morsch" Schwarz hat das berühmte Stück von Paul McCartney der Barrelhouse Jazzband auf den Leib arrangiert und dabei auch den Gospel-Charakter des Originals herausgearbeitet.

    Freuen Sie sich auf die kommenden Konzerte: "Let It Be" wird immer dabei sein.