Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

Elisabeth Fuchs - Chefdirigentin

Orchester mit Weitblick
mitreißend. vielseitig. berührend.


Die Philharmonie Salzburg wurde 1998 von Dirigentin Elisabeth Fuchs gegründet und spielte sich seit Beginn in die Herzen der ZuhörerInnen. „Musik berührt“ ist sich das Orchester sicher und es gelingt, durch eine außergewöhnlich innovative Programmierung und der ansteckenden Freude der InterpretInnen am Musizieren.

Das Salzburger Orchester ist vielseitig: Die Philharmonie Salzburg spielt mit Topsolisten wie Juan Diego Florez, Rolando Villazon, Olga Scheps, Nikolai Tokarev, Ferhan & Ferzan Önder, Pacho Flores, Andreas Martin Hofmeir oder Benjamin Schmid, andererseits groovt sie aus dem Jazz-Weltmusikbereich mit ECHO Preisträger Quadro Nuevo, Per Arne Glorvigen, Henry Threadgill, Reena Winters, Maria Bill oder den Klazz Brothers und spielt sie literarische Konzertabende mit Schauspielergrößen wie Iris Berben, Cornelius Obonya oder Philipp Hochmair.