Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

  • Fabiola Saccomanno - Gesang
  • Leandro Saint-Hill - Sopransaxophon / Flöte
  • Antje Steen - Bandoneon
  • Matthias Weiher - Piano
  • Thilo Plümer - Bass
  • Maurizio Saccomanno - Percussion

Fabiola Saccomanno arbeitet als internationale Sängerin & Künstlerin in Hamburg. Nach ihrem künstlerischen Studium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg sowie dem Studium als Sängerin und Performerin hat sich die italienische Künstlerin auf Bühnen im In- und Ausland einen Namen gemacht; so wirkte Sie in verschiedenen Musicalproduktionen mit, u.a. in Hauptrollen in "Tommy" und "Starclub die Story." Sie war mit den Golden Gospel Pearls (USA) auf Europatournee und arbeitete als Backing-Voice für internationale Acts (Sarah Connor, Michael Jackson, Coolio etc.). Die Preisträgerin der Jazzfestivals von Krakau und Perugia ist auf zahlreichen CDs und DVD Produktionen zu hören und zu sehen.

Neben der Tätigkeit als Sängerin und Komponistin,- vertieft sich Fabiola Saccomanno immer wieder in Malerei, Fotografie und das Schreiben von Texten und Gedichten. Fabiola Saccomanno studierte unter anderem Illustration und Kunst bei Prof. Klaus Waschk und dem Fotografen Douglas Clark Toronto, deren Arbeiten Sie sehr inspirierten. So fusionieren Malerei & Musik, Text & Ton,- immer wieder von neuem, ihre Stilrichtungen und Sprachen.

Impulse für neue Lieder, Texte und Bilder bekommt Fabiola immer wieder durch die Melancholie ihrer sizilianischen Herkunft, durch die Auseinandersetzung mit dem Tod, dem Leben und der Liebe. Diese Motive sind für die Künstlerin untrennbar miteinander verbunden. Der Zauber liegt für Fabiola Saccomanno,- im nicht sichtbaren Zwischenraum des Lebens. Diesen Übergang erlebbar, spürbar und fühlbar zu machen, sich selbst den Betrachter und den Zuhörer, treibt die kreative Reise der Künstlerin immer wieder von neuem an. Seit den 80er Jahren forscht die Künstlerin immer wieder neu in der experimentellen Improvisationsarbeit, die sie in künstlerische Prozesse umsetzt. Zahlreiche Ausstellungen sowie interaktive Performances, Lesungen und Konzerte prägen ihre Vita.
In ihren aktuellen Projekten „Nera Maria“ und „Remedy Remix Project" folgt die Künstlerin ihrem Ruf Geschichten hörbar zu machen.

Mit ihrem Programm „Nera Maria“ hat Sie eine Hommage an ihre sizilianischen Wurzeln geschrieben. Intuitiv verbindet die Songwriterin mit der musikalischen Tradition ihrer Vorfahren und diese mit den Elementen des Jazz, Folk sowie der freien Improvisation. Fabiola Saccomanno öffnet sich in ihren Musikstilen und Sprachen und ist immer wieder auf der Suche nach einem neuen Sound. In Ihrem Remedy Music Project verwandelt Fabiola Saccomanno in Zusammenarbeit mit ihren Musikerinnen ihre Songs in neue Stücke mit Einflüssen aus der Elektro und Popmusik. So fusionieren Popmusik und Jazzimprovisationen

Fabiola Saccomanno ist eine Künstlerin, die es liebt frei zu sein, so auch in der Auswahl der Umsetzung, Sprache und im Ausdruck ihrer Stimme, Temperament- und kraftvoll, dabei weich und sensibel und immer mit einer klaren Herznote.