Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

  • Christian von Richthofen - Percussion, Gesang, Loopstation, Tapdance

Christian von Richthofen absolvierte seine Ausbildung als Musiker an der Musikhochschule Hamburg. Er arbeitete seitdem mit einer Vielzahl von Bands und Musikern zusammen, etwa mit Marianne Rosenberg.

Mit den Einstürzenden Neubauten beteiligte sich von Richthofen musikalisch in Peter Zadeks Revue Andi. 1998 nahm er unter dem Pseudonym Fokker an der deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest teil und belegte mit dem Titel "Gel-Song (Kleine Melodie)" den 4.Platz.

Darüber hinaus kann Christian von Richthofen auf eine über 20-jährige Tätigkeit als Schauspieler zurückblicken. So spielte er zum Beispiel am Jugendtheater in Kiel, am Burgtheater in Wien und unter Zadek im Deutschen Schauspielhaus.

Seit 1992 ist er freier Künstler und neben Auto Auto! unter anderem in seinem Solo-Programm Papierorchester in Kooperation mit dem Hamburger Scharlatan theater zu sehen. Mit seinem Programm AutoAuto! tourte er durch die ganze Welt.