Möchten Sie zur mobilen Version unserer Webseite weitergeleitet werden?

MERCI - My personal tribute to Udo Jürgens

Hörbeispiele
Kartenverkauf
Preise

Sitzplatz: 39 €

Stehplatz: 29 €

Abendkasse: + 5 €

    Kaufen
    Präsentiert von
    Weiterführende Informationen
    Jörg Seidel & Band
    Spielstätte BrockmannundKnoedler Salon

    JAZZnoTALK

    MONTAG / 12. SEPTEMBER 2016 / 19:00 Uhr

    Spielstätte BrockmannundKnoedler Salon

    Ablauf JAZZnoTALK
    Teil 1: KONZERT Jörg Seidel
    Teil 2: Moderierter Talk
    Teil 3: Session

    Tiefgründige Chansons, ein gläserner Flügel und ein weißer Bademantel – das waren die Markenzeichen von Udo Jürgens. Er gilt als der kommerziell erfolgreichste Unterhaltungskünstler im deutschsprachigen Raum. Titel wie „Ein ehrenwertes Haus“, „Immer wieder geht die Sonne auf“, „Siebzehn Jahr, blondes Haar“ und „Merci Chérie“ sind weit über die Grenzen der Schlagerwelt berühmt geworden.

    Eine andere, weitaus weniger bekannte Seite des begnadeten Sängers und Komponisten liegt viel weiter zurück, in den Anfängen seiner musikalischen Karriere – als passionierter Jazzpianist.
    Der norddeutsche Sänger und Gitarrist Jörg Seidel hat nun diese musikalischen Wurzeln des im Dezember 2014 gestorbenen Künstlers freigelegt. Mit „Merci“ bedankt sich Seidel für zeitlose Kompositionen ganz in Stil und Harmonik des Jazz, verändert sie rhythmisch gekonnt Richtung Afrobeat, Bossa Nova oder Swing und zeigt damit, dass gute Songs – gekonnt und respektvoll arrangiert – auch in völlig neuen Gewand hervorragend funktionieren. Mit akzentuiertem, sprachlich hochwertigem Gesang und bewegendem Gitarrenspiel verneigt sich Jörg Seidel originell und beeindruckend vor dem großen Chansonier und erweist Udo Jürgens eine gelungene und würdige Reverenz.

    Seidel selbst hat seine Wurzeln in der Gypsy- und Weltmusik. Seine Talent, bekannte Musiker neu und ein bisschen unkonventionell zu interpretieren, hat er mit seinen Projekten zur Musik Bing Crosbys und Nat King Coles bereits eindrucksvoll bewiesen. Nun ist es an uns, Danke zu sagen für die feinfühlige Bearbeitung des Hits von Udo Jürgens und die meisterhafte Umsetzung seiner persönlichen Hommage an den Schlager-König. Merci Jörg Seidel.

    Line-up:

    • Jörg Seidel, Gitarre, Gesang
    • Bernhard Pichl, Piano
    • Rudi Engel, Bass
    • Florian Kettler, Drums
    • Moderation: Anja Herrmann